Versandkostenfrei ab 50,00 € innerhalb Deutschland
Schnelle Lieferung mit DHL und Deutscher Post
Kauf auf Rechnung | PayPal | Kreditkarte | Lastschrift | Vorkasse

InkDo Verbrauchsmaterial Produktinformationen

Bevor Sie sich für neues Druckerzubehör entscheiden können sie sich bei InkDo über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Produkte informieren. Welche Arten von Druckerpatronen oder Toner Patronen gib es im Fachhandel. InkDo bietet ihnen einen Überblick über die verschiedenen Druckerzubehör Alternativen und Varianten.

Originale Druckerpatronen

Originale Tintenpatronen werden oft auch als Herstellerpatronen bezeichnet. Bei diesen Angeboten handelt es sich um Verbrauchsmaterial das direkt vom Hersteller ihres Druckers produziert wird. Original Druckerpatronen sind gerade wenn sie viel drucken eine kostspielige Angelegenheit.

Gerade bei günstigen Geräten ohne Einzelpatronen erschreckt man sich wenn ein Satz Originalpatronen mehr kostet als der gekaufte Drucker. Daher sollten sie schon bei Kauf eines neues Tinten- oder Laserdrucker auf die Folgekosten achten. In unserem Drucker Ratgeber „Augen auf vor dem Drucker Kauf“ haben wir uns mit diesem Thema auseinandergesetzt.

 

Kompatible Druckerpatronen

Bei kompatiblen Druckerpatronen handelt es sich um Patronen alternativer Hersteller. Die Flut an unterschiedlichen Angeboten ist mittlerweile kaum überschaubar. Bei diesen Patronen sollten sie in erster Linie auf die Qualität und Ausstattung achten. Ein billiges Druckerpatronen Angebot mit blassen Farben ist sicherlich keine Alternative. Gute kompatible Tinten müssen sich jedoch nicht vor Originalpatronen verstecken.

Achten sie jedoch auch auf die Ausstattung. Gerade bei kompatiblem Tintenpatronen sollten sie damit die Patronen einfach zu wechseln sind auf einige Dinge achten.

Wenn ihre Originale Tintenpatronen mit Chip ausgestattet ist sollte die Alternative ebenfalls einen Chip besitzen. Ansonsten müssen sie bei Austausch erst den Chip von der Herstellerpatrone an der kompatiblen Druckerpatrone montieren. Danach ist es noch notwendig entweder den Chip mit einem Resetter zurück zu setzen oder sie müssen die Füllstandanzeige an ihrem Gerät deaktivieren.

Wir von InkDo sind der Meinung das ein einfacher Wechsel im Sinne unserer Kunden ist und bieten kompatible Druckerpatronen mit Chip an.

 

Refill Patronen

Gerade bei den Druckerpatronen mit Druckkopf ist ein Nachbau aufgrund zahlreicher Patente der Druckerhersteller kaum möglich. Allerdings gibt es auch für diese Geräte alternatives Verbrauchsmaterial. Dabei handelt es sich um leere originale Druckerpatronen. Diese werden gesammelt und recycelt.

Als erstes werden die gesammelten leeren Patronen maschinell gereinigt. Im nächsten Schritt werden die gereinigten Leerpatronen mit neuer Druckertinte nachgefüllt. Zum Schluss werden die nachgefüllten Druckerpatronen auf ihre Funktion geprüft und gelangen in den Handel. Auch bei diesen Patronentypen kann also gespart werden.

Übrigens lassen sie sich nicht verwirren Refill Patronen werden auch unter den Bezeichnungen Remanufactured oder Recycelt verkauft.

 

Originale Toner

Bei diesen Kartuschen handelt es sich um Verbrauchsmaterial das direkt von ihrem Druckerhersteller produziert wird. Auch bei Laserdruckern sollten Sie sich schon vor dem Kauf über die Kosten für Verbrauchsmaterial informieren.

Der größte Vorteil dieser Tonerkassetten liegt in der problemlosen Anwendung. Allerdings bezahlen sie dafür einen hohen Preis. Die Druckerhersteller lassen dementsprechend auch einiges einfallen um ihre Produkte in den Vordergrund zu stellen.

 

Refill Toner

Der Refill Toner ist die wohl billigste Option Druckkosten beim Laserdrucker zu reduzieren. Hier werden leere original Gehäuse gereinigt und mit neuem Tonerpulver gefüllt. Der Vorteil liegt beim billigen Anschaffungspreis.

Tonergehäuse besitzen jedoch anders wie Druckerpatronen viele Bauteile die einem Verschleiß unterliegen. Daher kann es bei dieser günstigen Art des Aufbereitens zu Qualitätsschwankungen kommen.

Wenn Sie Wert auf eine gleichbleibend hohe Qualität legen und auf ihren Drucker angewiesen sind sollten Sie den Kauf eines Refill Toner überdenken und besser zum Rebuilt Toner greifen.

 

Rebuilt Toner

Bei einer Rebuilt Kartusche handelt es sich ebenfalls um einen originalen Leertoner. Dieser wird als erstes einmal gereinigt. Danach wird die Kartusche auf Verschleiß überprüft. Verschlissene Bauteile werden dann durch Neuteile ersetzt. Als nächster Schritt wird die recycelte Kartusche nun mit passendem Tonerpulver befüllt. Nach einem Funktionstest kommt der Rebuilt Toner in den Handel.

Der Vorteil bei dieser Art des Aufbereitens liegt an dem Austausch von Verschleißteilen. Sow wird sichergestellt das diese Tonerkassette eine gleichbleibend hohe Druckqualität von der ersten bis zur letzten Seite erreicht. InkDo liefert übrigens nur Rebuilt Toner.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.