Versandkostenfrei ab 50,00 € innerhalb Deutschland
Schnelle Lieferung mit DHL und Deutscher Post
Kauf auf Rechnung | PayPal | Kreditkarte | Lastschrift | Vorkasse

Druckerpatronen FAQ

Druckerpatronen Fragen & Antworten

Hier finden sie Informationen zum Thema Druckerpatronen und Verbrauchsmaterial für ihren Drucker.

Wie Druckerpatronen lagern?

Druckerpatronen zu Hause aufbewahren ist problemlos über einen längeren Zeitraum möglich. An besten ist es die Druckerpatrone nicht dem Sonnenlicht oder hoher Wärme auszusetzen. Ein schattiger Platz im Schrank reicht dabei vollkommen aus. 

Wie lange kann man Druckerpatronen lagern?

Frische Druckerpatronen können über mehrere Jahre gelagert werden. Auch wenn das Datum auf der Verpackung schon in der Vergangenheit liegt sind die Patronen bei einer guten Lagerung noch nutzbar.

Wie funktionieren Druckerpatronen?

Die einfachste Form einer Druckerpatrone ist der Tintentank. Der Druckkopf zieht und dosiert die Druckertinte auf das Blatt Papier. Mittlerweile verfügen Druckerpatronen meist über einen Chip. Der Druckerpatronen Chip soll für eine korrekte Erkennung der Tinte im Drucker und die Füllmenge anzeigen. Auf den Sinn und Zweck dieser Innovation möchten wir nicht näher eingehen. In der Vergangenheit funktionierte dies jedoch auch bestens ohne Chip auf der Patrone.

Wie wird meine Druckerpatrone gewechselt?

Es gibt tausende unterschiedlicher Drucker und Kopierer auf dem Markt. Eine generelle Antwort ist also nicht möglich. Wir empfehlen bei Problem mit dem Druckerpatronen Austausch das Handbuch ihres Druckers oder die Kurzanleitung zu nutzen. Sollten sie keine Unterlagen mehr im Haus haben helfen die Support und Service Webseiten der Druckerhersteller. Hier finden Sie die passende Anleitung zum Patronenwechsel.

Warum haben Druckerpatronen einen Chip?

Glaubt man den Herstellern von Druckern, wie zum Beispiel Canon, ist der Chip eine Errungenschaft der Technik um den Wechsel einer Patrone sicherer zu gestalten. Der Chip auf der Druckerpatrone wird vom Drucker erkannt und zeigt Fehler beim falschen einsetzen oder vertauschen der Tinten. Allerdings besteht so auch für die Hersteller die Option die Entwicklung neuer kompatibler Produkte zu verzögern oder mit einem Firmware-Update kompatible Produkte vorrübergehend unbrauchbar zu machen. Unser Tipp: Beim Nutzen von kompatiblen Produkten sollten Sie eine funktionierende Drucker Firmware am besten nicht updaten. Never change a running System.

Unser Tipp: Achten sie beim Kauf einer alternativen Druckerpatrone darauf das diese ebenfalls mit Chip ausgestattet ist. Der Wechsel ist damit kinderleicht und alle Funktionen ihres Druckers bleiben erhalten. Sie können zwar auch die Chips der Herstellerpatronen für ihre kompatiblen Patronen ohne Chip nutzen, allerdings funktioniert so nicht mehr die Füllstandanzeige und sie müssen selber darauf achten das die Patronen nicht ganz leer laufen. Es kann sonst dazu kommen das die Druckdüsen Luft ziehen und im schlimmsten Fall zerstört werden.

Was sind Refill Patronen?

Gerade bei Druckerpatronen mit Druckkopf ist es für Drittanbieter nicht möglich alternative Produkte zu entwickeln. Hier werden die leeren Patronen gesammelt. Anschließend werden die Druckköpfe gereinigt und neu mit Tinte befüllt. Nach einem Funktionstest kommen die Refill Patronen erneut in den Handel.

Was wenn Druckerpatronen nicht erkannt werden?

Schauen Sie als erstes ob die neue Druckerpatrone korrekt in ihrem Drucker sitzt und einrastet. Ist der Sitz der neuen Patrone in Ordnung nehmen sie die Patrone heraus und säubern sie die Kontakte auf dem Chip mit einem weichen Tuch. Meist ist damit das Problem behoben.

Wo Druckerpatronen bestellen?

Gerade beim Kauf kompatibler Tinten ist ihre Zufriedenheit am wichtigsten. Funktionieren die Druckerpatronen gut und die Farben sind in Ordnung haben sie alles richtig gemacht. Allerdings sollte auch bei kompatiblen Produkten nicht auf jeden Cent geachtet werden. Eine gleichbleibend gute Qualität ist entscheidend.

Was tun gegen ein schlechtes Druckbild?

Der erste Schritt ist eine Düsenreinigug über die Software ihres Druckers. Sollte dies zu keinem zufriedenstellenden Erfolg führen bieten die meisten Geräte noch eine Druckkopf Intensivreinigung. 90% der Fälle werden so gelöst und das Druckbild ist wieder in Ordnung. Gerade bei längeren Pausen kommt es durch festsitzende Druckertinte zu diesem Problem.

Wenn Sie kompatible Druckerpatronen nutzen achten Sie bitte darauf dass sie den Schutzstreifen der Patronen Entlüftung vollständig entfernt haben. ansonsten druckt ihr Gerät nur eine kurze Zeit sauber. Das Loch in der Patrone sorgt dafür dass es zu keinem Vakuum in der Druckerpatrone kommt und die Tinte fließen kann.

Warum sehen meine kompatiblen Druckerpatronen anders aus?

Der Grund ist ganz einfach Die Herstellerpatronen sind meist mit zahlreichen Patenten versehen. Das ist auch in Ordnung. So muss der Hersteller kompatibler Patronen einen neuen Weg finden um seine Alternativ Tinten zu entwickeln. Aus diesem Grund schauen diese neuen Produkte immer etwas anders aus funktionieren deswegen jedoch nicht schlechter. Ausnahme sind Refill Patronen, hier handelt es sich ja um leere Original Druckerpatronen die neu aufbereitet werden.

Welche Druckerpatronen für welchen Drucker?

Wenn sie sich nicht sicher sind welche Druckerpatronen ihr Drucker benötigt haben sie mehrere Möglichkeiten. Bei original Patronen finden Sie meist die MPN Herstellernummer auf der Patrone wenn sie diese wechseln schauen sie sich die leere Druckerpatrone genauer an. Die zweite Möglichkeit ist ein Blick in ihr Drucker Handbuch. Hier finden sie die passenden Teilenummern der Druckerpatronen. Sollten sie kein Handbuch mehr beszitzen bleibt noch die dritte Option. Schauen sie auf ihren Drucker. Hier sehen Sie den Hersteller und das Druckmodell. Anhand dieser Daten finden Sie die passenden Druckerpatronen für ihren Drucker.

Was ist der Unterschied zwischen Pigmentierter und Dye Tinte?

Die beiden Tintenarten unterscheiden sich im Aufbau. Eine pigmentierte Druckertinte besteht aus einer Tintenflüssigkeit mit mikrofeinen festen Farbpartikeln. Der Vorteil dieses Tinten-Typ, er ist weitgehend Dokumentenecht und widerstandsfähiger gegen Licht und Sonne. Ein verblassen ist erst nach Jahren festzustellen.

Die Dye Druckertinte basiert auf Farbstoff und kommt ohne Farbpigmente aus. Früher waren diese Tinten nicht ganz so resistent gegen Sonne und Licht und verblassten schneller. Mittlerweile ist der Unterschied zur Pigment-Tinte nicht mehr so groß. Bei den Farbtinten wird lieber auf Dye Tinten gesetzt, die Farbverläufe und Lebendigkeit der Farben ist gerade beim Foto-Druck ein Vorteil.

Was sind Bulk Druckerpatronen

Bulk Druckerpatronen gibt es bei original und kompatiblen Druckerpatronen. Es handelt sich dabei um Verbrauchsmaterial ohne Umverpackung. Die Druckerpatronen sind in einer Folie verschweißt. Dadurch entstehen jedoch was die Lagerfähigkeit von Druckerpatronen angeht keinerlei Nachteile. Auch bei verpackter Ware werden die Druckerpatronen durch eine Folie geschützt. Wer also auf eine bunte Verpackung verzichten kann und so ganz ohne Aufwand noch etwas für die Umwelt unternimmt hat bei den meisten Angeboten keinen Nachteil. Eine unrühmliche Ausnahme gibt es bei den Original-Patronen. Hier werden nicht selten Erstausrüster Patronen angeboten. Bei den meisten Druckerherstellern sind die Starterpatronen jedoch niedriger befüllt. Achten Sie also bei den Originalen auch auf die Füllmenge.

Welche Druckerpatronen brauche ich?

Es gibt mehrere Möglichkeiten herauszufinden welche Druckerpatronen in ihre Drucker passen. Der einfachste Weg, schauen sie auch ihr Gerät. Egal ob Brother, Canon, Epson oder HP auf jedem Drucker steht an der Front der Hersteller und das Modell. Mit diesen Informationen können sie nun einfach durch InkDo blättern bis sie ihren Drucker finden. Alle Patronen und Toner in dieser Kategorie passen zu ihrem Gerät. Wenn sie es genauer möchten öffnen sie einfach ihren Drucker und schauen nach welches Patronen dort eingesetzt sind. Diese Teilenummer können sie einfach in unsere Druckerpatronen Suche eingeben. Ansonsten können sie auch in ihrem Drucker Handbuch nachschauen, hier finden sie ebenfalls die richtigen Tintenpatronen Nummer.

Welche Druckerpatronen halten am längsten?

Für viele Druckermodelle bieten die Hersteller Druckerpatronen in einer Standard und einer hohen Füllmenge an. Bei Canon und Hewlett-Packard Geräten erkennen sie dies an dem Zusatz XL auf der Verpackung und Patrone. Bei Brother Druckern an der Patronen Nummer, so sind zum Beispiel die LC-221 Tintenpatronen mit wenig Tinte gefüllt, die passenden LC-223 Patronen verfügen über einen höheren Inhalt und die höhere Seitenleistung. Bei den kompatiblen Druckerpatronen hilft nur vergleichen. InkDo bietet etliche kompatible Tinten mit einer höheren Füllmenge an. Dies hilft dann doppelt sparen.

Wie Druckerpatronen aufbewahren?

Das Druckerpatronen mit flüssiger Tinte gefüllt sind sollten sie vermeiden ihre Reseve-Patronen direktem Sonnenlicht auszusetzen. Ach ein Platz an der Heizung oder anderen Wärmequellen fördert nicht die Haltbarkeit. Besser ist die Patronen in der Schreibtischschublade oder Büroschrank zu lagern. So haben sie ihre Tintenpatronen auch schnell griffbereit

Warum zwei schwarze Druckerpatronen?

Gerade bei den Canon Pixma Multifunktionsdruckern mit Einzelpatronen gibt es neben der breiten schwarzen Patrone auch eine zweite schwarze schmale Patrone. Nun kann man sich über den Sinn dieser zweiten Schwarzpatrone sicherlich streiten. Der Gedanke ist jedoch nachvollziehbar. Während eine der beiden Patronen mit pigmentierter Tinte gefüllt ist befindet sich in der zweiten Tintenpatrone Dye Tinte auf Farbstoffbasis. Die pigmentierte Druckertinte kommt beim Drucken von Text zu Einsatz. Weitere Informationen finden sie unter Was ist der Unterschied zwischen Pigmentierter und Dye Tinte?

Warum sind Druckerpatronen so teuer?

Original Druckerpatronen sind teuer, das weiß mittlerweile jeder der einmal vor dem Regal beim Discounter gestanden hat. Die Hersteller von Druckern begründen dies mit den hohen Entwicklungskosten der Patronen um diese optimal auf die eigenen Geräte abzustimmen. Allerdings fällt auf das gerade bei Einsteiger Druckern die in Massen verkauft werden die Druckerpatronen immens teuer sind, während bei teuren Geräten die laufenden Kosten sinken. Schützen können sie sich wenn sie schon vor dem Kauf eines Druckers auf die Druckkosten achten. Der Umstieg auf kompatible Druckerpatronen ist eine sehr gute Lösung die Druckkosten drastisch zu reduzieren. Auch wenn der ein oder andere vielleicht Bedenken hat sollte immer darüber nachgedacht werden ob kompatibles Druckerzubehör das tausendfach gekauft wird schlecht sein kann. Stöbern sie einmal im Internet nach Druckerpatronen Test. Sie werden sehen das hochwertige kompatible Druckerpatronen überzeugend gut funktionieren.

Welche Druckerpatronen passen in meinen Drucker?

Die richtige Druckerpatrone zu finden ist bei InkDo recht einfach zu bewerkstelligen. Schauen sie sich ihren Drucker an. Jeder Hersteller, ob Brother, Canon, Epson, HP und Co, platziert seinen Markennamen recht prominent in Nähe der Bedienelemente. Wenn sie den Hersteller wissen finden sie dort auch die Modellbezeichnung, wie zum Beispiel MG 5750 für einen Canon Pixma Drucker oder XP-325 bei einem Epson Expression Druckermodell.

Wenn sie diese beiden Bezeichnungen haben können sie die passenden Druckerpatronen ganz einfach auf InkDo finden. Wählen sie als erstes den Hersteller und im zweiten Schritt die Druckerserie. Nun sehen sie alle Drucker dieser Serie und auch ihren Drucker.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.